1993 wurde das erste Dog-Turnier veranstaltet. Carmen Dusi lud alle ihr bekannten Dogspielerinnen und Dogspieler ein in den Hausgarten an der Stansstaderstrasse 26 in Stans. Damals war die Gruppe noch gut überschaubar. Dennoch nahmen bereits am ersten Turnier Vertreterinnen und Vertreter aus sechs Kantonen teil. Der Kreis der Spielenden und somit die Anzahl der Teilnehmenden nahm dann von Jahr zu Jahr zu, was sich in der Übersicht der vergangenen "Stanser" Dog-Turniere widerspiegelt.

Noch heute gilt der Brauch, dass jede mitspielende Person sowohl einen Preis als auch etwas Feines für die Zwischenverpflegung mitbringt. So kommen alle in den Genuss eines köstlichen und mittlerweile gigantischen Buffets und selbst die Verlierer tragen am Ende des Anlasses einen Preis vom Gabentisch nach Hause. Anfangs war es Tradition, dass der oder die SiegerIn das nächste Turnier organisierte. Anschliessend zeichnete Carmen Dusi über viele Jahre für die Organisation. Wobei Carmen nun seit 2016 wieder selber mitspielen kann, da seither Priska Schüpfer die Organisation (mit) übernimmt.

Wenn du gerne am Stanser Dog-Turnier teilnehmen möchtest, registriere dich bei uns. So erhältst du automatisch eine persönliche Einladung per e-mail zu Beginn der Anmeldefrist.

Folgenden Sponsoren danken wir herzlich für die Unterstützung des Turniers 2016:
die Mobiliar die persönlichste Versicherung der Schweiz, Generalagentur Uri
NKB Nidwaldner Kantonalbank
Migros Kulturprozent
Emil Frey, Kriens
Coop
EWN
HUG AG, Malters
TRISA AG

Zudem geht unser Dank an alle Teilnehmer 2016 für einen tollen sportlichen und friedlichen Turniertag, die vielen helfenden Hände beim Aufstellen und Abräumen und an die fleissige Fotografin Manuela Anselmi Impressionen